internetfreak’s Corner Reloaded

Hallo Leute,

wer von euch öfters mal reinschaut, wird sich wundern, was mit dem Blog los sei.

Die Wahrheit ist, dass ich den Blog vollkommen neu installiert und eingerichtet habe.

 

Der Grund dafür war, dass mir auf dem alten Blog vieles einfach nicht gefiel.

Es kamen kaum wertvolle Beiträge, das Design war auch nicht der Bringer und auch sonst blieb vieles einfach auf dem Boden.

Daher hab ich mich kurzerhand dazu entschlossen, den Blog zu relaunchen.

 

Was bedeutet dies nun im Klartext?

Ersteinmal sind alle Blogposts weg, ich habe nichts übernommen, da sich nichts gelohnt hätte. Die beiden angefangenen Tutorialserien wurden ja von mir sowieso abgebrochen bzw. nicht mehr weitergeführt aufgrund der Gründe, die ich oft genug genannt habe.

Allerdings wird es hier nach und nach wieder etwas voller werden, ich versuche, immer wieder mal Material für einen Post zu finden.

 

Was ist nun im Vergleich zum alten Blog anders bzw. was wird euch neues erwarten?

Folgende Dinge haben sich geändert:

  • Als Theme dient mir nun das Mystique-Theme.
    Es ist sauber und gut zugleich und optisch einfach ansprechender als das alte langweilige Arras-Theme.
    Nichts gegen Arras, aber so, wie ich es genutzt habe, war es einfach nur langweilig.
  • Es wird nun bessere Tutorials geben.
    In einem meiner alten Posts habe ich glaube ich erwähnt, dass ich nun mit der DeltaEngine arbeite anstelle von XNA.
    Dies ist immernoch so, so dass sämtliche Tutorials nun auf Basis eben dieser gestaltet werden (kleiner Hinweis: der erste Teil könnte schon in den nächsten Tagen kommen 😉 )
  • Vorstellbar wäre es auch, dass ich mir immer wieder mal eine App oder andere Dinge nehm und dazu ein Review schreibe.
    Dies ist zwar von mir noch nicht wirklich beschlossen, aber denkbar, damit mal hier auch anderer Content reinkommt.
  • An Plugins werde ich weiterhin soweit die aus dem alten Blog bekannten Plugins verwenden, es wird euch aber auf jeden Fall eine schönere Downloadverwaltung erwarten sowie andere nette Dinge, die ich noch nicht beschlossen hab.
  • Meine Projekte werden nun bald auch vorgestellt bzw. zumindest eines.
    Eigentlich wollte ich ja nie öffentlich werden mit meinen Projekten, solange diese noch nicht einen gewissen Status haben in der Entwicklung. Dies diente einfach der Prävention vor Enttäuschungen, denn ich habe schon oft ein Projekt angefangen, dann vorgestellt und kurz danach aufgegeben oder so.
    Allerdings kann ich auch nicht ewig immer in der Versenkung bleiben.
    Daher werde ich einfach meine Projekte irgendwann vorstellen, evtl einfach auch unter einem Decknamen oder einfach nur so, ohne direkt darauf einzugehen, dass es ein Projekt ist. So erhalten die Projekte noch einen Deckmantel, da ich nicht genau drauf eingehen muss, kann aber schon Dinge mit euch teilen.
    Wenn dann die Zeit gekommen ist, wird das Projekt einfach offiziell vorgestellt.

 

Dies war soweit mal die Aufklärung zu den Veränderungen auf meinem Blog.

Weitere Dinge werdet ihr noch bemerken, wenn es soweit ist, mir fällt gerade auch nichts mehr ein 🙂

Ich widme mich jetzt noch etwas dem Blog, da es noch einige Dinge gibt, die geregelt werden müssen und dann kann es losgehen.

Auf eine bessere Zukunft hier auf diesem Blog.

 

~internetfreak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.