[PhotoKeeper]: Entwicklertagebuch #4

Hallo Leute,

willkommen zu einem neuen, wenn auch etwas kurzem Teil des Entwicklertagebuch zu PhotoKeeper. Seit dem letzten Update habe ich fleißig an der App gearbeitet und mittlerweile ist auch schon eine Beta im Windows Phone Store verfügbar (leider nur für WP8.1, da der normale Windows Store keine Betas zulässt). Die Beta hat auch mittlerweile v1.0.5.0 erreicht, d.h. ich habe ein paar Release schon getan, dank dem Feedback meiner bisherigen Betatester, ohne die es soweit gar nicht gekommen wäre. Wer mitmachen möchte, der meldet sich bitte unter Angabe seiner Adresse des MS-Kontos bei mir und ich trage die Adresse dann ein. Ansonsten gleich weiter zu den Änderungen nach dem Break.

In der aktuellen Beta (Screenshots werden noch nachgereicht, derzeit ändert sich hier und da visuell noch was, so dass die Screenshots schnell veraltet sind) sind soweit alle relevanten Funktionen vorhanden, so dass sich die App eigentlich benutzen lässt, es fehlen nur noch ein paar Komfortfunktionen zur besseren Bedienung.

An der Bedienweise hat sich soweit nichts geändert, man erstellt immer noch Gruppen und dann einen oder mehrere Ordner, wo man dann seine Fotos hinzufügen kann. Die Fotos lassen sich dann auch in der Vollbildansicht ansehen. Was sich im Gegensatz zu früher geändert hat ist, dass ich das Layout der Startseite bei WP etwas geändert habe (mangels Screenshots habt ihr leider keinen Vorher-Nachher-Vergleich) und auch einige technische Verbesserungen vorgenommen habe. Neu seit der letzten Beta ist, dass die Thumbnails nun nicht mehr resized werden, stattdessen wählt ihr nach der Auswahl eures Bildes dann einen Bildausschnitt, den ihr als Thumbnail verwenden wollt.

Während ich auch so an sich noch stark an der WP-Version arbeite, kam es dabei auch zu Dingen, die sich auf Windows ebenso gut machen, so dass ich so einige Funktionen aus der WP-Version später noch auf Windows portiere, bevor ich dann beide Versionen releasen werde. Ansonsten kann ich schon einmal vorab ankündigen, dass es mit dem Release von v1.0 nicht getan sein wird, ich habe noch so einige nette Features in der Hinterhand, welche ich in späteren Versionen noch einbauen werde (derzeit ergeben die Features mindestens mal 2 Versionen, mal sehen, wie ich es später dann wirklich aufteilen werde)

Das war es dann soweit auch mal wieder mit diesem Beitrag. Sorry, dass ich dieses Mal nicht so viel schreiben konnte wie bisher immer, aber irgendwo fehlten mir die Worte, um alles passend zu beschreiben. Ich werde schauen, dass ich nun wirklich bald mal ein paar Screenshots nachreichen werde, damit ihr auch mal sehen könnt, was aus der App geworden ist. Ansonsten sehen wir uns im nächsten Beitrag wieder und hoffentlich ist es dann auch bald soweit für den Release der App.

Bis denn

 

~internetfreak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.